?

Log in

No account? Create an account

Предыдущий пост | Следующий пост

-Назовите три главных религии в мире.
-Христианство, католичество и евангелики.

-Назовите три скандинавских страны.
-Швеция, Голландия и Северный Полюс.

Это ответы Azubi (молодых людей, получающих профессиональное образование) их экзаменаторам. В оригинале у меня перед глазами шесть листов таких ответов. Я ибу и плачу в печали. С другой стороны,  если я сама вдруг невзначай Гибралтар и Лабрадор перепутаю, то молодежь этого даже и не заметит. А если пойти на шаг дальше и сказать, что я Гитлера с Горбачевым лично поздравляла по поводу падения ГДР во второй мировой? Тож захавают? Надо попробовать при случае :)



Prüfer: Wer war der erste deutsche Bundeskanzler?
Azubi: Helmut Kohl.
Prüfer: Der war nicht der erste.
Azubi: Doch, der war schon Kanzler als ich geboren wurde.
Prüfer: Und vorher? Gab es da keine Kanzler?
Azubi: Nur den Hitler.

Prüfer: Wer war denn Carl Benz?
Azubi: (war laut Unterlagen auf dem Carl-Benz-Gymnasium): Ein berühmter Erfinder!
Prüfer: Und was hat er erfunden?
Azubi: (mit stolzgeschwellter Brust): Das BENZin!

Prüfer: Wann wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet?
Azubi: Das war in Österreich.
Prüfer: Nicht wo, sondern wann.
Azubi: Vorher!

Prüfer: Nennen Sie mir doch bitte drei großeWeltreligionen.
Azubi: Christentum, katholisch und evangelisch.

Prüfer: Wieviele Ecken hat ein Quadrat?
Azubi (nimmt den Taschenrechner):
Sagen sie mir noch die Höhe bitte!

Prüfer: Nennen Sie mir doch bitte drei skandinavische Länder?
Azubi: Schweden, Holland und Nordpol

Prüfer: Sie gucken doch bestimmt Fernsehen. Wissen Sie was die Buchstaben ARD bedeuten?
Azubi: Kann ich auf Tafel schreiben?
Prüfer: Ja bitte.
Azubi (schreibt): Das ÄRDste
Prüfer: Und was heißt ZDF?
Azubi: Zweiter Deutschfunk.
Prüfer: Und PRO7?
Azubi: So für Kinder ab sieben, oder?

Prüfer: Wie heißt die Hauptstadt Deutschlands?
Azubi: Berlin.
Prüfer: Bevor Berlin Hauptstadt wurde, welche Stadt war da Hauptstadt?
Azubi: Da war Deutschland noch DDR, mit Hitler und so!
Prüfer: Ach so? Wie hieß denn die Hauptstadt bevor Berlin es wurde?
Azubi: Frankfurt, oder?
Prüfer: Wie, Frankfurt, oder? Frankfurt/Oder oder Frankfurt, oder?
Azubi: Jetzt weiß ich! Karlsruhe!

Prüfer: Wie viele Tage hat ein Jahr?
Azubi: 365.
Prüfer: Gut! Und in Schaltjahren?
Azubi: Einen mehr oder einen weniger, weiß nicht so genau.
Prüfer: Überlegen sie mal in Ruhe.
Azubi: Glaub einen weniger.
Prüfer: Sind Sie sicher?
Azubi: Dann einen mehr!
Prüfer: Okay, wo kommt denn der zusätzliche Tag hin?
Azubi: Ich glaub der wird in der Silvesternacht eingeschoben.
Prüfer: Wie bitte?
Azubi: Nee, Quatsch, das ist mit Sommerzeit, oder?
Prüfer: Es wird ja ein ganzer Tag irgendwo eingeschoben, da wäre es ja sinnvoll, wenn man
einen Monat nimmt, der sowieso wenig Tage hat. Welcher könnte das denn sein?
Azubi: Jetzt weiß ich, Februar!
Prüfer: Na also! Wissen Sie auch, wie oft wir Schaltjahre haben?
Azubi (freudestrahlend):
Ja, weiß ich ganz genau, alle vier Jahre, weil eine Cousine hat nämlich alle vier Jahre
keinen Geburtstag!

Prüfer: Wer war eigentlich John F. Kennedy?
Azubi: Der war wichtig, oder?
Prüfer: (schaut nur fragend)
Azubi: Nicht von Deutschland oder so…
Prüfer: Nein.
Azubi: Hab ich auf jeden Fall schon mal gehört, gibt es 'nen Film von.
Prüfer: Ja, aber wer war das?
Azubi: Hat der was erfunden?
Prüfer: (schaut fragend)
Azubi: Krieg oder so?

Prüfer: Wissen Sie, ob Deutschland eine Demokratie oder eine Monarchie oder eine Diktatur
hat?
Azubi: Weiß ich nicht so genau, war früher ja alles anders.
Prüfer: Ja, früher waren wir auch mal Monarchie.
Azubi: Ja weiß ich, mit Hitler.
Prüfer: Nicht ganz, aber was ist mit heute?
Azubi: Das hat sich ja erst neulich geändert.
Prüfer: Das wäre mir neu! Wann soll sich das denn geändert haben?
Azubi: So mit Mauerfall und so.

Prüfer: Was ist ein Euro-Scheck?
Azubi: Kannste Euro mit bezahlen, außer im Urlaub.

Prüfer: Erklären Sie mir bitte, was ein Dreisatz ist.
Azubi: Mit Anlauf und dann weit springen.

Prüfer: Was sind so Ihre Hobbys?
Azubi: Lesen, Musik und Rumhängen.
Prüfer: Was lesen Sie denn so?
Azubi: Programmzeitschrift.

Prüfer: Wir haben seit einigen Jahren den Euro als Währung. Wie hieß dieWährung davor?
Azubi: Dollar!
Prüfer: Nein, das ist z.B. dieWährung in Amerika.
Azubi: Ah Moment, jetzt weiß ich es: D-Mark.
Prüfer: Na also! Was heißt denn das ‘D’ in D-Mark?
Azubi: Demokratie?

Prüfer: In welchem Land ist die Königin von England Königin?
Azubi: Wollen Sie mich auf den Arm nehmen?
Prüfer (Unschuldsmiene):
Nein, wieso?
Azubi: Weil die schon tot ist!

Комментарии

( 14 комментариев — Оставить комментарий )
jukkala
27 окт, 2010 23:53 (UTC)
Т.е. это глобальное отупение молодежи во всем мире? А я переживала, что только у нас..
she_do
28 окт, 2010 09:48 (UTC)
не, не только. сколько лет сын в школу ходил, столько я за голову держалась. школьное образование- катастрофическое.
не так давно проводились исследования, пиза-студия, слышала мож? так вот из 30 стран германия на 20 месте :( а финнляндия рулит!
вот здесь таблица с результатами:
http://de.wikipedia.org/wiki/PISA-Studien
yulya_na
28 окт, 2010 06:46 (UTC)
Какой ужОс!) Королеву Англии очень жаль,бедняжка...))))
she_do
28 окт, 2010 09:52 (UTC)
а раньше при гитлере у нас монархия была ;))
yulya_na
28 окт, 2010 09:55 (UTC)
Так ведь не долго! Стену разрушили и не монархии, не гитлера!)))
kabusyaka
28 окт, 2010 12:02 (UTC)
Жжесть как она есссть!
she_do
28 окт, 2010 19:27 (UTC)
ты же вроде тоже шпрехаешь? впечатляет, м?
kabusyaka
28 окт, 2010 19:28 (UTC)
Шпрехаю, да, кое-как продралась через текст, подохренела слегонца ;)
julymonday
28 окт, 2010 12:37 (UTC)
Откуда такое прекрасное принесло к тебе?
she_do
28 окт, 2010 19:26 (UTC)
муш с работы прислал.
julia_7r
2 ноя, 2010 10:23 (UTC)
Ja w shoke! I tak znaju chto w Germanii s obrazowanijem ploxo, imela udowolstwije zakonchit Uni-Tübingen, no shto tak zapysheno ...
she_do
2 ноя, 2010 11:13 (UTC)
а в уни тоже ощущалось?
я уже начала утешать себя мыслью, что наши ПТУ-шники вряд ли лучше, чем их ацуби.
julia_7r
4 ноя, 2010 17:09 (UTC)
Не так ужасно, как в примерах, но осмелюсь сказатъ , что самая большая тупость в самой системе немецкого ВУЗа. Если это вообще можно назвать системой.
Абсолютная противоположность нашей.
she_do
4 ноя, 2010 22:08 (UTC)
да, даже я краем уха улавливаю про "бардачность" нем. высшего образования. мы-то своё давно отучились, но бедные студенты! сын пока не знает, хочет ли он штудирен, если да, то ещё придется ознакомиться поближе.
( 14 комментариев — Оставить комментарий )

Календарь

Октябрь 2017
Вс Пн Вт Ср Чт Пт Сб
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Метки

Разработано LiveJournal.com